Tag-Archive for » Hamburg «

Montag, November 15th, 2010 | Author:


Montag, den 15. November. Hamburg City. Ein paar Minuten lang strahlte das Abendrot über die Dächer der Stadt. Das Bild von der Kurt-Schmacher-Allee ist ein Schnappschuss mit der kleinen Powershot 3100.
Diese Anblicke aus dem Büro wird es wohl bei dem Schnee im Dezember nicht mehr geben :)

Related Images:

Category: On Tour  | Tags:  | Leave a Comment
Montag, Februar 15th, 2010 | Author:


Ein sehr gelungenes Musical! Am 14.2.2010 zur 19 Uhr Vorstellung waren wir in der neuen Flora Hamburg. Das Parkhaus „Neue Flora“ gegenüber war zum komplett Preis von 9€ den Abend zu haben. Die Neue Flora überzeugte im Foyer mit einem roten Teppich und einem stilvoll eingerichteten Ambiente. Die Garderobe für 2€ pro Kleiderstück war trotz ein paar Minuten Wartezeit angemessen.

Karten hatten wir fürs Parkett – 4. Reihe, Platz 11 und 12. Der erste Eindruck von der Bühne und dem Saal mit ca. 2000 Plätzen war schon beeindruckend. Der Boden war mit grünem Teppich ausgekleidet und mit passendem Muster/Deko zum Außenbereich der Bühne, der sich mit grünen Bambusstöcken darstellte. An den Außenwänden wurde je eine große Leinwand angebracht, die Auszüge aus dem Tagebuch des Kapitäns wieder gegeben haben. Auf der Bühne wurde eine transparente Karte von Afrika dargestellt. Im Hintergrund wurde das große Segelschiff auf einer Leinwand animiert. Neben den ganzen optischen Eindrücken wurden auch Geräusche aus dem Dschungel und von dem Schiff wieder gegeben.

Es ging los! – Ich will nicht zu viel verraten. Die erste Szene zeigte schon die Kunst der Seil-Akrobatik beim Stranden der Überlebenden des Schiffsunglücks. Und dann waren die Affen los. Über den Köpfen des Publikums schwebten sie ein, von links nach rechts wurde sich geschwungen und ich konnte gar nicht so schnell gucken als alle auf der Bühne waren. Sehr beeindruckend!

Es wurde die ganze Geschichte von Tarzan erzählt. Nach ca. einer Stunde gab es eine Pause und gegen 22 Uhr war die Show leider vorbei. Das Bühnenbild kann sich sehen lassen. Die Charaktere empfand ich zum Vergleich zu „König der Löwen“ nicht so abwechslungsreich. Gorilla, Tarzan in jung und alt, Schmetterlinge und Blumen. Sowie Jane und die Forscher-Crew. Ohne Frage wurden die Kostüme gut zurecht gemacht und der Leopard kam im Schwarzlicht gut zur geltung. Beim Löwen-König wurde die Tierwelt stärker zum Ausdruck gebracht. Aber bei Tarzan ist das Besondere das schwingen an der Liane quer durch den Raum und über dem Publikum. In der vierten Reihe musste ich mich ein paar Mal umdrehen, um die Akrobatik zu verfolgen. Reihe 10 ist hierfür bestimmt die bessere Wahl. Ob von dort allerdings die Mimik und Gestik noch zu erkennen ist, kann ich nicht sagen. Beim Verlassen hatten einige wohl Angst ihre Sachen aus der Garderobe nicht wieder zu bekommen und mussten sich durch die Menge drängeln. Am Ausgang gab es noch Merchandising-Artikel (Kaffeebecher und andere Dinge). Die Fahrt aus dem Parkhaus war kein Problem und die Autobahn war Sonntag Abend frei.

Fazit
Eine gelungene Show mit tollen Bildern, Humor und bekannten Liedern von Phil Collins, die mir auch am nächsten Tag nicht aus den Ohren ging. Ich kann „Tarzan“ nur weiterempfehlen.

Hier noch der Trailer von „Stage Entertainment“ – 3,3 MB:
[flv:http://www.krus.de/wp-content/uploads/2010/02/tarzan_trailer.flv 650 360]

Related Images:

Category: On Tour  | Tags: , ,  | One Comment